Aktives Generationen-Management 

Werte und Potentiale, Organisationsentwicklung,
Führung und neue Arbeitsweisen

Workshops, Coaching, Individuelle Beratung

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, griechischer Philosoph, * um 469 vChr, † 399 vChr.)

Generationen-Management in Ihrem Unternehmen

Werte und Potentiale der Generationen 


neue Arbeitsweisen (wie z.B. Digitalisierung, Agilität, Fehler- und Feedbackkultur)

Anforderungen an Führung

Unternehmensvision, Organisationsentwicklung und Mitarbeiterbindung

Anerkennung von Lebensleistung

Konfliktlösungen durch Mediation

Werte, Generationen, Vision, Digitalisierung

Aktives Generationen-Management 

Traditionelle Unternehmen können auf vielfältige Erfahrungen und eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Gerade dieser Erfolg verleitet oft dazu, an bewährten Strukturen, Arbeitsweisen und Werten festhalten. Sie waren der Garant für den Erfolg der vergangenen Jahre und es war gut so.

Mit den Generationen Y und Z, den jungen Mitarbeitern (geboren ab etwa 1980) werden Unternehmen mit neuen Werten, Lebenseinstellungen, Technologien und Erwartungen an ihre Arbeit konfrontiert. Die Potentiale dieser Generationen im Unternehmen einzubinden, darin liegt eine große Herausforderung, aber auch die größte Chance, den Erfolg des Unternehmens für die Zukunft zu sichern. Junge Mitarbeiter sollen an das Unternehmen gebunden werden. Aber was motiviert sie zu bleiben? Welche Strukturen und Arbeitsweisen sind förderlich?
Schlagworte wie Digitalisierung, Agilität, Fehlerkultur und Feedback sind heute in aller Munde. Wie wirken sich diese Trends auf unser Unternehmen aus, was bedeutet das für uns und was kann uns weiter vorwärts bringen? Wie können wir dabei die Widerstände bei der älteren Generation auflösen und Ihnen Perspektiven in dieser neuen Arbeitswelt aufzeigen, ihre Lebensleistung anerkennen und sie mit ihren Erfahrungen aktiv einbinden?
Und auch die Weitergabe des Wissens von Generation zu Generation ist ein großes Thema. In den nächsten Jahren, aber auch jetzt schon, gehen mehr und mehr erfahrene Mitarbeiter in Ihren verdienten Ruhestand, Wie können wir als Unternehmen den Wissenstransfer gewährleisten und was braucht es dazu?
 

Durch unterhaltsame Vorträge oder wissensvermittelnde Seminare können wir im ersten Schritt etwas Licht ins Dunkel bringen und entwickeln dann in individuellen Workshops gemeinsam Strategien für Ihre Zukunft. Mit Analysen und Befragungen betrachten wir die Ist-Situation, ermitteln Werte und entwickeln in Workshops neue Optionen, Lösungen und Strategien.

Welche Rollen nehmen bei sich verändernden Strukturen im Unternehmen die erfahrenen Mitarbeiter ein und wie können Lebensleistungen gewürdigt und Erfahrungen weitergegeben werden? Wie kann ein Unternehmen in der Zukunft Projekte erfolgreich abwickeln, die über viele Jahren gehen, wenn die Verweildauer gerade der Jungen im Unternehmen immer kürzer wird? Verändern sich Organisationen und Arbeitsweisen, sind Führungskräfte anders gefordert als bisher.  Es ist für Unternehmen und ihre Führungskräfte wichtig, sich auf das Denken der kommenden Generation rasch und differenziert einzustellen. Was bedeutet Führung unter den veränderten Bedingungen?

In Einzelcoachings und mit Supervisionen erlangen Ihre Führungskräfte das Rüstzeug, generationsgemischte Gruppen zu Teams zu formen und zu führen.

Für viele junge Mitarbeiter steht der Sinn Ihrer Tätigkeit im Mittelpunkt. Visionen geben Sinn und Orientierung und vereinen zugleich unterschiedliche Lebens- und Arbeitsmodelle unter einem großen Dach. Viele kleine Ziele sind Schritte zu dieser Vision und bieten dem Unternehmen und den Mitarbeitern die Möglichkeit, Wünsche, Forderungen und Interessen abzuwägen und gegen die vereinende Vision zu prüfen.
Schon Antoine de Saint-Exupéry sagte: "Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer!"
Eine gemeinsame Vision kann die Klammer über Generationen hinweg sein. Diese mit Ihren Mitarbeitern gemeinsam zu erarbeiten, tragfähig zu gestalten und zu kommunizieren, dazu bedarf es Kreativität, einen offenen Blick und der Ideen aller.

Durch die enge Zusammenarbeit z.B. mit der PfO Beratungsgesellschaft GmbH und anderen Coaches stehen für Großveranstaltungen umfangreiche Erfahrungen und Ressourcen zur Verfügung.

Veränderungsprozesse sind Herausforderung und Chance zugleich. Sie stellen Bewährtes in Frage, es können emotionaler Stress, Angst oder Unsicherheit entstehen. Für die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungsprozessen im Unternehmen ist eine klare Vision mit detaillierten Etappenzielen erforderlich. Eine einheitliche Systematik bei der Organisations- und Personalentwicklung und regelmäßige, transparente Kommunikation von Zielen, Prozessen und Erwartungen sind ebenso Erfolgsfaktor wie klare Leitplanken in Kultur und Führung. In solchen Phasen ist ein Coach sehr hilfreich.


Mit Prozessanalysen, Prozessadaptionen, Qualifizierungen und Workshops begleite ich den Veränderungsprozess im Unternehmen. In Teamentwicklungsmaßnahmen und Coachings implementieren wir die veränderten Rollen, Zuständigkeiten und Funktionen. 

 

Und dennoch, treffen verschiedene Generationen und damit Sichtweisen, Einstellungen und Werte im Alltag aufeinander, führt dies zu Konflikten. Konflikte sind allgegenwärtig und in ihrem positiven Sinne Antreiber für Veränderungen. Es gibt aber auch Konflikte, die negativ auf die Zusammenarbeit und das Betriebsklima wirken. Um solche Konflikte aufzulösen und neue, kreative Lösungen zu finden, die ein produktives Miteinander wieder möglich machen, ist Mediation eine erfolgversprechende Methode.

Als Mediator helfe ich Ihnen, Konflikte aus dem Weg zu räumen. Ob zwischen Unternehmensführung und Betriebsrat, Mitarbeiter und Führungskraft oder Kollegen untereinander, gemeinsam können wir diese Konflikte proaktiv angehen und für ein angenehmes Betriebsklima sorgen.